Während und nach dem Leselernprozess in den ersten beiden Grundschulklassen sehen sich Kinder oft noch solchen Einschätzungen gegenüber, dass sie
  • zu langsam lesen
  • sich nicht genug konzentrieren, weil Buchstaben und/oder Wörter ausgelassen werden
  • sie einfach nur raten, weil sie Wörter im Text dazu erfinden
  • einen Text einfach nicht richtig verstehen können usw.
 
Besorgte Lehrer suchen mit noch besorgteren Eltern im Gespräch nach
möglichen Ursachen und vermuten oft
image001      eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)
image001      eine Konzentrations- oder Aufmerksamkeitsschwäche (ADS)
image001      eine Minderbegabung
Entsprechende Tests ergeben oft nicht die entsprechende Diagnose und nun ist erst recht guter Rat (Link) gefragt.

zurück